A_FLEA

Logo der Initiative: A_FLEA

A_FLEA ist ein partizipatives Flohmarktkonzept das an unterschiedlichen Orten in Deutschland und der Welt von der Berliner Künstlerin Jule Osten veranstaltet wird. Die Situation „Flohmarkt“ wird hierbei genutzt um Menschen über den archaischen Akt des Handelns miteinander ins Gespräch zu bringen. Während des Verkaufsgesprächs entfaltet sich oft eine tiefere Ebene des Austauschs, wie z. B. in den Erzählungen von persönlichen Anekdoten, die mit den Dingen der Vergangenheit verknüpft sind oder durch die Feststellung von gleichen Interessensgebieten Musik, Hobbies, etc.


An den A_FLEA Märkten können ausschliesslich private Standmacher teilnehmen, die anstelle einer Standgebühr eine hausgemachte Essensspezialität zubereiten. Diese wird während des Markts in einem temporären Café zum Verkauf angeboten so dass nicht nur eine hohe Aufenthaltsqualität für die Besucher entsteht – sondern auch Raum für den Austausch über persönliche Rezepte, Herkunft und Traditionen. In der Präsentation der unterschiedlichen Standgebühren aus diversen Privathaushalten entsteht derweil ein einprägsames und lebendiges Bild dafür, wie Diversität in der Gesellschaft ein Gewinn für alle darstellt.



Eine weitere Besonderheit des Konzepts besteht darin, das an unterschiedlich kuratierten Ständen von ortsansässigen Künstlern / Machern / Initiativen / Experten und Handwerkern auf besondere Weise Austausch von lokalem Wissen geschaffen wird.



Weitere Infos auch auf Facebook und Instagram @a_flea


Projekt:A_FLEA
Adresse:Lenaustr., 27
Berlin 12047
Ansprechpartner:Jule Osten
Kontaktdaten:017680012805
hello@a-flea.com
Internet:www.a-flea.com