Konstruktives Miteinander im Verein stärken: Praxisworkshop für ehrenamtliche Vorstände

© Stiftung Mitarbeit
Vereine sind eine demokratische Organisationsform der Zivilgesellschaft. Wie gelingt dabei die gemeinsame Willensbildung? Wie können Entscheidungen und Entscheidungsprozesse transparent gemacht werden? Wie können Interessen ausgehandelt oder ein Konsens hergestellt werden? Die Vorstände tragen für die Kommunikation mit den Mitgliedern eine zentrale Verantwortung. Was bedeutet das aber auch für die Zusammenarbeit innerhalb des Vorstands?
In Kooperation mit der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg Vorpommern und der Heimvolkshochschule Lubmin e.V. lädt die Stiftung Mitarbeit ein, diese Fragen gemeinsam zu diskutieren.

Der Workshop bietet Vorstandsmitgliedern (und Interessierten, die es werden wollen) die Möglichkeit, zu reflektieren, wie sie die Kommunikation und die Demokratisierung im eigenen Verein voranbringen können. Im Workshop wechseln sich Inputs und der Austausch untereinander ab.

Das ausführliche Programm finden Sie Interner Linkhier.

Anmeldung


Für Teilnehmende aus Mecklenburg Vorpommern beträgt der Teilnahmebeitrag € 20,- inkl. Übernachtung und Verpflegung.
Für Teilnehmende aus allen anderen Bundesländern gilt ein Teilnahmebeitrag von € 100,- bzw. ermäßigt € 50,- inkl. Übernachtung und Verpflegung.
Anmeldungen sind ab sofort Interner Linkhier möglich.


Datum:17.04.2020, 14:30 bis 18.04.2020, 16:00
Veranstaltungsort:Bildungshaus am Meer

Gartenweg 5
17509 Lubmin
Internet:https://www.mitarbeit.de/veranstaltungen/detail/konstrukitves_miteinander_im_verein_staerken_04_2020/